Erstes Inklusions-Fitness-Camp

Dass Sport eine tolle M├Âglichkeit f├╝r Inklusion ist, weil viele Sportarten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam machen k├Ânnen, zeigte sich am Wochenende beim Inklusions-Fitness-Camp am Trimm-Dich-Pfad in Lauf, initiiert von TT Fitness in Kooperation mit der Lebenshilfe N├╝rnberger Land.

Der Anspruch von Tobias Tattermusch und seinem Trainer-Team ist es, allen, die auf der Suche nach k├Ârperlicher Fitness und Gesundheit sind, genau das zu bieten, was sie brauchen. GEWO-Challenge Coach  ÔÇ×GiriÔÇť Anargiros Tsopouridis und seine Truppe waren von dem Vorschlag begeistert und so folgten rund 50 Teilnehmende mit und ohne Behinderung der Einladung zum gemeinsamen Training in der freien Natur.

TT Fitness steht f├╝r eine Rundumbetreuung im Bereich der k├Ârperlichen Fitness und Gesundheit und bietet mit einem qualfizierten Team ein individuell angepasstes Gruppentraining mit unterschiedlichsten Schwerpunkten. Speziell f├╝r das Fitness-Camp hatte man nach einer schwungvollen Aufw├Ąrmung mit Coach Ernie insgesamt acht ├ťbungen f├╝r ein Ganzk├Ârpertraining vorbereitet, das sichtlich Spa├č mache. ÔÇ×Ein wunderbares Angebot f├╝r unsere LeuteÔÇť, freute sich Giri, der das besondere Engagement von Tobias und seinem Team lobte.

Die hatten bereits im Vorfeld innerhalb von TT Fitness f├╝r die Aktion geworben und um Spenden gebeten.Den Scheck, den Tobias Tattermusch zu Beginn ├╝berreichte, sieht Lebenshilfe-Gesch├Ąftsf├╝hrer Dennis Kummarnitzky als willkommenen Beitrag f├╝r weitere Aktionen. Er dankte auch f├╝r die Spende der Trikots, die TT Fitness extra – mit Namen und Logo versehen – f├╝r das Event hatte anfertigen lassen.