Inklusion auf Sendung

Ein SAT.1-Kamerateam filmte Thomas Pöferlein von den Basketball-BĂ€renbrĂŒdern des SK Heuchling und das Inklusions-Basketballteam der Lebenshilfe NĂŒrnberger Land, um GeWo-Mann und Coach Giri, aka Anargiros Tsoupouridis, auf dem SportgelĂ€nde des SV Altenstittenbach / Hersbruck.

Jeden Freitagnachmittag trainieren die Basketballer mit und ohne Behinderung auf dem SportgelĂ€nde des SV Altenstittenbach / Hersbruck.

Inklusion wird hier er- und gelebt. Hier spielen Frauen und MĂ€nner zusammen und auch das Alter spielt eine untergeordnete Rolle; der jĂŒngste im Team ist GrundschĂŒler. Hier bleibt Inklusion am Ball. Jeder so, wie er kann, doch alle mit viel Energie und dem richtigen „Biss“. – Beeindruckend ist dabei das Fairplay der Sportlerinnen und Sportler. Das gefiel dem SAT1-Team 17.30 Uhr so gut, dass der Dreh ĂŒber zwei Stunden dauerte: „Es hat einfach richtig Freude gemacht, hier zu sein“, so der Tenor des SAT1-Teams.

„Es hat einfach richtig Freude gemacht, hier zu sein“, so der Tenor des SAT1-Teams.

Wer sehen will, wie Basketball Inklusion und Lebenshilfe zugleich ist, schaltet am Samstag, 26.9., 17.30 Uhr, SAT.1, ein.

Interviews vom Spielfeldrand

Corin Winter, Co-Coach des GeWo-Teams mit Trainer Giri Tsoupouridis und dessen jĂŒngstes Team-Mitglied Konstantin Tsoupouridis, Inklusions-Förderer Thomas Pöferlein (BĂ€renbrĂŒder SK Heuchling) und Lebenshilfe NĂŒrnberger Land-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Dennis Kummarnitzky, standen dem Kamerateam Rede und Antwort.